Gemengtes

…wie der Niederländer sagt. Kurz und knapp (soweit ich das kann. Seht ihr, es geht schon los… >>‘)

# Die Töle ist krank. Immer noch. Erkältet oder so, schnieft rum, rotzt mir auf die (am liebsten nackten) Füße und röchelt manchmal so komisch. :/ Antibiose hatte er schon, langsam bin ich am Ende meiner Weisheit. Armes Viech. Und ziemlich nervig, nebenbei bemerkt.

# Mutter ist im Krankenhaus. Musste Freitag überraschend rein wegen ‚was am Herzen‘, stellte sich als extrem hoher Blutdruck raus. Wurde dann wieder entlassen und ist jetzt zwecks Untersuchungen da, bisher alles positiv verlaufen –> Ergebnisse negativ, ihr geht’s soweit gut, morgen wird sie vermutlich entlassen. War sie eben mit Oma besuchen.

# Ich bin krank – ja, nee, wußten wir schon. Aber so richtig jetzt, mit Fieber, Schwindel, Glieder- und Kopfschmerzen, Übelkeit, Wahrnehmungsstörungen, Kreislauf-im-Keller (was nix heißen muss, der wohnt da) und dem vollen Programm. Fing Montag Abend an, Dienstag morgen Arzt, Dienstag Abend Krankenhaus, da wollten sie mich auch gleich einbehalten oO was leider *hust* nicht möglich war, wegen Mutter @KH und Hund allein und so. Bin dann gegen ärztlichen Rat wieder entfleucht und fühle mich, dank exzessiver Bett(bzw Sofa)ruhe und Antibiotikum wieder etwas weniger verwesend als gestern noch. Gut ist anders und Hunger hab ich absolut keinen, aber immerhin den Vorteil, dass ich meine komischen Gedanken aufs Fieber schieben kann. Und, ey, ich hab Fieber! Das hab ich sonst quasi nie! Hab schon gedacht, mein Fieberthermometer sei kaputt, aber die im KH haben gleich zwei mal gemessen und sind zum gleichen Ergebnis gekommen. Faszinierend!

# Ach so – Verdacht bzgl Krankheit erstreckt sich neben ‚gehtgradrum‘ und Nierenbeckenbodenentzündung (?! Keinen Schimmer, sagte der KH-Arzt) auch auf Borreliose, wegen Zeckenbiss letztens. Ergebnis der Blutuntersuchung krieg ich frühestens morgen, ihr dürft also gern Daumen drücken.

# Völlig OT: Hab letztens ein Auto gesehen mit der Aufschrift ‚Umweltfreundlich dank Thermonuklearantrieb‘ auf dem Heck. Aufgrund arroganten Fahrers davon abgesehen, ein Beweisphoto zu schießen, sehr cool fand ich’s trotzdem. Von wegen Fieber und thermonuklear… ihr versteht. Nicht? Nevermind.

# Dopa, die Terrormaus, ist gestern ausgebrochen. Keine Ahnung wie, aber sie war im Wohnzimmer unterwegs. oO Unterm Podest. Hab sie mittels Herr-der-Ringe-DVD-Hülle wieder einfangen und zurück ins Terrarium befördern können. Keine Ahnung, wie sie da raus gekommen ist und ob sie die Türen irgendwie aufgeschoben hat. Hab die jetzt jedenfalls erst mal mit Tesafilm festgeklebt. Die Türen, nicht die Maus.

# Ich hab von Ents geträumt, von komischen Emos, die ich doppelt sah und die mich umbringen wollten, von rituellem Kindesmissbrauch und von Büroklammern im Abfluss. Fieber, ich sag’s ja.

# Placebo sind im November in Köln. Ich hab kein Geld, same old, same old. Nur der Vollständigkeit halber.

# Samstag ist Geschichtenlesungsabend in Düsseldorf und ich hoffe, bis dahin wieder fit zu sein. Würde die Leute da gerne mal wiedersehen, auch wenn es vermutlich eher ein kleinerer Kreis wird. Need menschlichen Input – ähm… wait, das kam jetzt etwas falsch raus. >>‘

# Eigentlich möchte ich diesen Sommer auf ein paar von diesen lustigen Kongressen. Uneigentlich habe ich kein Geld dafür. Noch uneigentlicher könnte man da auch Vorträge einreichen. Man sagte mir, ich könnte das. Bin mir noch nicht sicher. Würde schon gerne, hab aber Angst, in meiner Hauptdisziplin ‚kompetentes Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit‘ enttarnt zu werden. Außerdem wissen gefühlt eh alle anderen mehr und fundierter als ich, abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, ob sich Nerds/Hacker und/oder Piraten für meinen profane Meinung (im wesentlichen: Rausch und das Bedürfnis danach sind belegbar ein festes Element unserer Kultur, mit dem man eventuell besser umgehen könnte, wenn man es etwas weniger destruktiv –> prohibitiv damit umgehen würde) interessieren.

# Bla. Vor allen Dingen Bla.

Morning has broken…

Morgen.

…bin nicht so richtig in Schreiblaune (ach nee), nur kurz das wichtigste (?) zusammengefasst.

Die Idioten netten Leute von der Wohngenossenschaft reservieren keine Wohnungen mehr. >>‘ Hab mich Freitag endgültig für eine Wohnung entschieden (Wohnung B, wir erinnern uns), wollte mir die direkt sichern – wurde leider nix. Muss jetzt morgen um 9 da vor der Tür stehen und beten, das niemand vor mir da ist, der die Wohnung haben will. …ich geh zwar nicht davon aus, dass das passiert, aber wenn wäre es mega-ärgerlich. Hab mich da schon so drauf eingeschossen, das gäbe definitiv wieder Ravioli-Syndrom.

Daumen drücken von eurer Seite ausdrücklich erwünscht, ich berichte dann hier.

Neuerdings kann ich irgendwie nur noch bis 8:00 morgens schlafen, danach bin ich WACH. So richtig. Hab die letzten Tage bei Mika schon senile Bettflucht betrieben (Badewanne, Krebse nerven, Küche aufräumen… alles plötzlich besser als Bett oO), blöderweise macht das die ätzenden langweiligen Tage nicht eben weniger ätzend und langweilig… also, nicht die bei Mika jetzt, eher die hier bei meiner Mutter.

Jene welche empfing mich gestern quasi mit einem Kübel was-in-den-letzten-Tagen-alles-scheiße-war Nachrichten über meinem Kopf. >>‘ Gipfelte darin, dass sie in herrlich sarkastischem Unterton meine (vor kurzem nach)gefärbten Haare kommentierte. Das war dann irgendwann der Punkt, an dem ich so’n bisschen ausgetickt bin und Sachen gesagt habe, die mir inzwischen leid tun – auch wenn sie durchaus der Wahrheit entsprechen, bezogen sich hauptsächlich auf den Geisteszustand meiner Mutter und darüber ist leider wenig schmeichelhaftes zu sagen.

Im Ernst. Ich bin 25 (ja, tatsächlich, man mag es kaum glauben). Ich färbe mir gelegentlich die Haare in mein-Naturton-in-dunkler-und-bisschen-künstlicher, weil ich das ganz schön finde. Sie nich‘ so. Weiß ich inzwischen. >>‘ Ist es echt notwendig, da je-des-mal n blöden Spruch wegen rauszuhauen?

Was mich zugegeben am meisten ärgert ist, dass ich mich jedes Mal wieder davon provozieren lasse. Irgendwie trifft sie bei mir immer Nerven, weiß genau, wo sie ansetzen muss. Und das wirklich ekelige: nach so einer Auseinandersetzung tut sie sich selbst leid, denkt nicht mal im Ansatz darüber nach, ob sie sich eventuell n bisschen daneben benommen hat, und ich bin die böse. Und wo ich abends noch wütend bin, hab ich mir über Nacht die Schuld-Schuhe garantiert angezogen und schon schmerzhafte Blasen drin gelaufen.

Das saugt. Ich muss hier raus. Dienstag. *hoffundbet*
…bzw jetzt erst mal aus dem Bett, hab in 45 Minuten Thera und werde dem mein Leid klagen/von den Fortschritten der letzten Wochen berichten. Und hoffen, dass meine Mutter sich wieder einkriegt – blöderweise sitze ich hier erst mal noch eine Weile fest.

Osterkarpfen

*rofl* Meine Mutter hat n Knall. Telefonat von eben…

Mom: Weißt du, was ich ganz toll finde?
Psi: oO Nein?
Mom: Die Koi unten. (–> im Zoodi, sie ist gerade im Büro, ‚unten‘ ist die Aquaristik)
Psi: Ach so. Ja, die sind schon toll.
Mom: Ja, ne?
Psi: Klar. Aber wir haben keinen Teich…
Mom: Die haben gesagt, wir könnten so ne Wanne haben. (…Plastik-Fischwanne, so Teichersatz, darin werden die Viecher bei uns gehalten.)
Psi: Auf’n Balkon?
Mom: Genau.
Psi: Und was machen wir im Winter? Kommen die dann rein?
Mom: Ach, hab ich den Leuten schon gesagt, da kommen die hier hin. (–> zum Zoodi)
Psi: Joa… okay. Aber erst die Wanne besorgen und warten, bis die vernünftig eingelaufen ist, dann die Koi, ne?
Mom: Klar. :icon_biggrin:

Sprich: Wir kriegen neue Haustiere. :icon_applaus:

Alternative Karriereoptionen

Entschluss des Tages: Ich ziehe nach Elsaß Lothringen oder in die Bretagne oder so, bilde Trüffelhunde aus und werde reich mit der Trüffelsuche. Klingt nach einem Plan.

Dann ess‘ ich jeden Tag Trüffel und die, die übrig sind, versteiger ich bei Ebay. Dann muss ich auch keinen direkten Kontakt mit doofen Menschen haben. Und die Koordinaten zu meinem Haus (das keine Adresse hat, weil es irgendwo in der Pampa auf einem kleinen Hügel liegt wo sonst weit und breit nichts ist) kriegen nur eine Hand voll ausgewählter Leute. Wenn überhaupt. Und ich leg mir komische Schrullen zu, rede nur noch mit meinen Hunden und trage 24/7 einen komischen Schlapphut, auch im Bett.

***

Bin gerade aggro-deprimiert-gefrustet. Whinende Menschen nerven mich. Meine Oma nervt mich – hat mich mehr oder weniger genötigt, sie morgen zum Arzt zu fahren. Ich hab zugestimmt, ihr gesagt, wann ich da bin, bla. Paar Stunden später klingelt das Telefon: Nein, also das GEHT so nicht, das ist ja VIEL zu spät, das SCHAFFT sie nicht, ich soll doch gefälligst FRÜHER kommen. >>‘ Ey, ich fahr keine halbe Stunde von hier ins Nachbarkaff, ja? Ich werd das wohl wissen, immerhin fahre _ich_, nicht sie. Ja komm ey, dann fahr halt mit dem Bus. *pfft* Hab eh keinen Bock auf das Geseier gerade.

Ja, nee, ich bin heute nicht sozial und verständnisvoll. Ich bin eingeschnappt und hab kein‘ Bock mehr. Für mich hat auch niemand Verständnis, so what. Lasst mich doch alle in Ruhe.

*türzutret*

?

(kurze Fakten: mein Radio ist für 25€ weggegangen @Ebay // 75€ für den Yogakurs rückerstattet bekommen // das macht 100€ in der WGT-Kasse // irgendwer hatte mich aus meinem Statistik-Kurs geschmissen // Dank diverser Mails bin ich jetzt wieder eingeschrieben)