Selfies killed Rock ’n Roll

…sagt zumindest Hozier.

Ich bin mir allerdings recht sicher, dass er offen wäre für die Argumentation, dass Selfies durchaus hilfreich sein können für Menschen, die zu Dissoziationen und Derealisation neigen. …oder einfach nur das Gefühl haben, nicht richtig am Leben zu sein. Bilder vom Tag zu sehen kann helfen, das zu festigen.

So ähnlich funktioniert bloggen für mich, ganz davon abgesehen, dass es mich zwingt, Dinge zu sortieren – was ich gern tue, aber nicht besonders gut kann. Wie auch immer, es ist der Gedanke der zählt und so weiter.

Heute war ein relativ unspektakulärer und relativ typischer Tag, einer, wie die Tage im Moment eben so sind. Erwartungskonform.

Scheiße geschlafen bzw erst um 5 wirklich ernsthaft das wach sein rumliegen aufgegeben. Um 9 kam dann SMS von meiner Mutter mit dem vielsagenden Inhalt ‚wir kommen‘. Viel geschlafen hab ich dementsprechend nicht… hab sie dann zum Arzt begleitet bzw bin mitgefahren, damit ich meiner Oma die Tabletten fertig machen konnte… steht hier noch nicht, Oma wird langsam vermutlich etwas dement und kommt halt u.a. mit dem organisieren ihrer Meds nicht mehr hinterher, wir haben also so Wochen-Boxen gekauft und ich mach ihr die immer drei Wochen im Voraus fertig.

Aufgrund des Wetters und Gittes aktueller OP-Narbe (sie ist letzte Woche kastriert worden) brauchen die Hunde auch ständig einen Sitter im Moment, damit war ich dann noch eine Weile beschäftigt. Hab bei meiner Mutter gegessen – Risotto mit Radieschen, Möhren und Rucola -, mich nach Hause fahren lassen und dann Kopfschmerz- und PMS-bedingt bis 6 geschlafen. Danach ist der Tag dann wenigstens so richtig im Arsch… >>‘

Highlight war eben ein Telefonat mit dem Drachen. Einfach mal Kapitalismus, Börse und bedingungsloses Grundeinkommen kritisch beleuchten, ohne die übliche Panik, permanent falsch verstanden zu werden.

Das ist, was von gestern primär geblieben ist – das Gefühl, dass ich dringen wieder mehr Kontakt zu diversen Freunden halten muss. Gibt Leute, die machen, dass ich mich lebendig und richtig und verstanden fühle, mich dabei aber permanent fordern und hinterfragen und weiterbringen – das sind die Leute, an die man sich halten sollte. Eins. Ich.

Man merkt, ich bin nüchtern heute – hört sich alles nur an wie blablabla.

Eventuell sollte ich das mal ändern. Also… sowohl als auch. ^^

Geschützt:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter bla | Verschlagwortet mit , , | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Alternative Karriereoptionen

Entschluss des Tages: Ich ziehe nach Elsaß Lothringen oder in die Bretagne oder so, bilde Trüffelhunde aus und werde reich mit der Trüffelsuche. Klingt nach einem Plan.

Dann ess‘ ich jeden Tag Trüffel und die, die übrig sind, versteiger ich bei Ebay. Dann muss ich auch keinen direkten Kontakt mit doofen Menschen haben. Und die Koordinaten zu meinem Haus (das keine Adresse hat, weil es irgendwo in der Pampa auf einem kleinen Hügel liegt wo sonst weit und breit nichts ist) kriegen nur eine Hand voll ausgewählter Leute. Wenn überhaupt. Und ich leg mir komische Schrullen zu, rede nur noch mit meinen Hunden und trage 24/7 einen komischen Schlapphut, auch im Bett.

***

Bin gerade aggro-deprimiert-gefrustet. Whinende Menschen nerven mich. Meine Oma nervt mich – hat mich mehr oder weniger genötigt, sie morgen zum Arzt zu fahren. Ich hab zugestimmt, ihr gesagt, wann ich da bin, bla. Paar Stunden später klingelt das Telefon: Nein, also das GEHT so nicht, das ist ja VIEL zu spät, das SCHAFFT sie nicht, ich soll doch gefälligst FRÜHER kommen. >>‘ Ey, ich fahr keine halbe Stunde von hier ins Nachbarkaff, ja? Ich werd das wohl wissen, immerhin fahre _ich_, nicht sie. Ja komm ey, dann fahr halt mit dem Bus. *pfft* Hab eh keinen Bock auf das Geseier gerade.

Ja, nee, ich bin heute nicht sozial und verständnisvoll. Ich bin eingeschnappt und hab kein‘ Bock mehr. Für mich hat auch niemand Verständnis, so what. Lasst mich doch alle in Ruhe.

*türzutret*

?

(kurze Fakten: mein Radio ist für 25€ weggegangen @Ebay // 75€ für den Yogakurs rückerstattet bekommen // das macht 100€ in der WGT-Kasse // irgendwer hatte mich aus meinem Statistik-Kurs geschmissen // Dank diverser Mails bin ich jetzt wieder eingeschrieben)