Sanitärror

…und schon ist wieder über eine Woche um, arghs! Soviel zum regelmäßigen Schreiben.

Egal, jetzt ists rum. Ich hab da mal was vorbereitet…:

Gah… Problem.

Morgen kommt der nette *hust* nicht *hust* HWG-Mensch, der meinen Waschmaschinenanschluss verlegen, mein Klo und mein Waschbecken erneuern soll.

Probleme der Reihe nach, Punkt 1: WaMa.

Waschmaschinenanschluss (sprich: der Hahn, an den man den Schlauch für die WaMa anschraubt) befindet sich im Badezimmer. …als ich hier einzog, war einer in der Küche, allerdings lief da immer Wasser raus, wenn ich im Badezimmer das Waschbecken benutzte. Die zwei Anschlüsse liegen quasi auf zwei Seiten einer Wand. Hatte zu dem Zeitpunkt ohnehin keine Waschmaschine, also hab ich den tropfenden Anschluss entfernen lassen – soweit, so gut.

Jetzt _habe_ ich ja inzwischen eine Waschmaschine… aber der besagte nette Handwerker meinte, es gäbe ja in der Wohnung schon einen Waschmaschinenanschluss, also würden sie keinen zweiten legen. Dass sich dieser Anschluss unter dem Waschbecken befindet, in einem Badezimmer, dass an seiner breitesten Stelle noch ca 20cm schmaler ist als meine Waschmaschine, man dort also faktisch keine hinstllen kann… scheint die irgendwie nicht zu interessieren. Ich müsste dann halt einen Durchbruch durch die Wand machen und den Schlauch da durch legen – a-ha-ha-ha-ha! Genau, weil ich dann auch bestimmt noch meine Kaution zurückbekomme irgendwann, ne? :icon_ugly: Muss also verhandeln, damit der mir den doofen Schlauch verlegt. Ich mach das sicher nicht eigenmächtig – in ner Mietwohnung… >>‘

Problem 2: Toilette.

Ist gar kein soo großes Problem – höchstens, dass immer noch kein Fußboden im Badezimmer liegt, der Moment, wenn die Toilette draußen ist optimal wäre, um eben jenen zu verlegen, und mein Vater natürlich keine Zeit hat. Egal, dann hat neue Toilette rein und hinterher Boden drumrum legen. >>‘

Problem 3 aka XXL: Waschbecken.

Ich hab ja, ehrlich gesagt, unmittelbar nachdem ich den Mietvertrag hier unterschrieben hatte, sofort ein Waschbecken gekauft. >>‘ Das hiesige ist extrem hässlich und klein und hat Risse und… bähää. K-l-u-k wie ich bin habe ich sogar eins genommen, dass nicht an der Wand montiert werden muss, sondern auf einem Unterschrank trohnt. Unterschrank hab ich auch… würde auch alles passen, weeeenn nicht unter dem Waschbecken die doofe Heizung montiert wäre. *sfz*

Man kann den Schrank sogar inkl. seiner Bodenplatte drunterschieben, er kommt aber nicht ganz bis an die Rückwand, weil die Deppen beim ausgießen des Estrich ein paar Rohr-Verbinder hinter die Heizung haben fallen lassen, die da jetzt quasi festbetoniert sind. D’oh of all d’ohs! >>‘ Das heißt, ich muss an dieser Stelle eine Aussparung in die Bodenplatte des Schrankes sägen, weil er sonst nicht bis an die Wand geschoben werden kann.

Nächstes Problem, die Höhe. Normalerweise hat dieser formschöne Schweden-Schrank kleine Füßchen, die man beliebig in der Höhe verstellen kann. Blöderweise, ihr ahnt es, kann ich diese nicht nutzen, weil der Schrank aufgrund der Heizung gerade so mit der Bodenplatte drunter passt – hochschieben ist dann leider nicht.

Ich hab also jetzt zwei Möglichkeiten – ich kann ein riesiges Loch in die Bodenplatte sägen, damit die Heizung Platz hat, und hoffen, dass der Schrank so noch stabil genug ist, wenn ich ihn auf die Füße stelle und hochschraube… oder, ich kann eine Rahmen-Konstruktion oben auf den direkt auf dem Boden stellenden Schrank setzen, die ihn quasi nach oben erhöht, und worauf ich dann das Waschbecken platzieren kann.

Für letzteres habe ich jetzt schon einen Entwurf gemacht, ausgemessen etc, Zeichnung fertig… hält mich nur noch ab, dass ich gar nicht weiß, ob die mir im Baumarkt sowas zimmern und wenn ja, was ich dann dafür bezahlt. >>‘

Ich glaub ich fahr nachher mal zum Zoodi und frag Vater, ob ihm dazu was einfällt – Holz und Werkzeug haben wir ja. Vermutlich krieg ich dafür eh nur wieder Mordsärger… *shrug* Nun ja. Was anderes sinnvolles fällt mir nicht ein.

Von Wasserrohr- und Nervenzusammenbrüchen

Weil hier gerade alles sehr himmelhochjauchzend-zutodebetrübt ist, halte ich mich heute mal an dieses simple Format.

++ heute morgen wider erwarten doch noch nen Adventskalender bekommen <3
+++ und ein kleines Schlüsselanhänger-Rentier mit Leuchtnase und Rudolph-Sound
– es hat ein kleines Batterieproblem und singt sehr leise und langsam
+ ich hab es trotzdem gern^^

—aus irgendwelchen Gründen hat sich mein Badezimmer heute Nachmittag spontan in die Niagarafälle verwandelt
+ Klempner war schon da
— er weiß auch nicht, wo das Wasser herkommt oO
— in der Decke klafft jetzt ein fettes Loch und man kann Balken und Rohre sehen, und alles ist nass und tropft vor sich hin
+/- ’spätestens‘ Dienstag kommt jemand um zu gucken, wie es da jetzt weitergeht
+ der Nachbar von oben war echt nett und hilfsbereit.
– er wird vor Dienstag garantiert noch mal duschen wollen >>‘

– meine Nerven sind akut angeditscht
—doofe Missverständnisse machen das nicht unbedingt besser
+ liebe Leute die mich anrufen und nach dem Rechten fragen und mir helfen
++ meine Mom, die sich spontan ins Auto gesetzt hat (während ich ihr auf den AB geblafft hab wieso zum Henker sie jetzt nicht ans Telefon geht >>‘) und hergekommen ist, weil sie dachte, dass ich Hilfe brauche
— ich muss dringend mit meinem Vater reden, irgendwie scheint den atm null zu interessieren, was bei mir los ist

+++ hab mir mit sehr simplen Mitteln eben ne ziemlich coole Lampe gebastelt
+ Nervennahrungs-Beruhigungs-Medi hilft und alles wird gerade angenehm wattig

+++ Es ist Dezember. Mein Lieblingsmonat.

und nicht zuletzt:

++++ nächste Woche hab ich Geburtstag und Condi-Besuch und Einweihungs-Partay und Weihnachtsmarkt und ich freu mich wie doof drauf.