My sh*t’s f*cked up

Überlege gerade spontan, was es mit den Sinnkrisen auf sich hat… hab ich die immer, oder schreibe ich nur immer davon? Kommt es mir vor als wäre das Dauerzustand, weil ich außerhalb besagter Krisen kaum Motivation habe, zu schreiben? Ist das irgendwie symptomatisch oder bezeichnend…? Man weiß es nicht.

Hab spontan einen Rewatch der 5. Staffel GoT angefangen, bevor in… ein paar Stunden die letzte Folge läuft. Rewatch tatsächlich insofern, als dass ich die Folgen dieser Staffel bisher jeweils nur ein mal gesehen habe, und das teilweise nicht mal mit 100%iger Aufmerksamkeit. …sagt was, ich bin normalerweise etwas penibler was meine Besessenheiten betrifft. Game of Thrones… hat sich von einem schwierigen zu dem schwierigsten Favoriten entwickelt, speziell im Laufe dieser und der vorherigen Staffel.

Ursprünglich eingestiegen bin ich über die Show – das war… letztes Jahr, hab in ein paar Tagen Staffel 1 und 2 auf DVD gebinged, paar Tage später erschien die 3. auf DVD. Einen Blick in den Fandom habe ich (außerhalb von Tumblr) nur sehr kurz gewagt, Fandom ist einfach nicht (mehr?) meins, ich bin für die Story dabei, nicht für die verkappte soziale Dynamik. Außerdem hab ich ja meinen Mikro-Fandom @condi. ;) Staffel 5 ist jetzt die erste Staffel, während der ich tatsächlich weiter in den Büchern bin als die Show, bei Staffel 4 war ich gespoilert, aber immer noch recht knapp davor.

Schon das Source Material ist problematisch, gebe ich sofort zu, damit habe ich aber so erst mal noch kein Problem – die Bücher sind in sich schlüssig, imho genial geschrieben, ich liebe die Welt und die Geschichte und die Charaktere und im Grunde könnte alles okay sein, wenn D&D nicht immer mehr von der Vorlage abgewichen wären – was an sich immer noch in Ordnung wäre, wenn es nicht eindeutig zu lasten der Charaktere, der Komplexität und schlicht der Glaubwürdigkeit der Story gegangen wäre. Ist es aber – für Leute die das nicht sehen verweise ich als Lannister-Fan einfach mal auf die Entgleisung die da 4×03 Breaker of Chains heißt.

Ich ärgere mich selbst darüber, aber ich kann die Show nicht mehr so genießen, wie ich es in den ersten drei Staffeln konnte – und das liegt nicht nur daran, dass ich permanent abgleiche, was wie in den Büchern so oder so oder nicht passiert ist, sondern imho wirklich auch daran, dass so viel Seitenkram unnötig aufgeblasen wurde (Missandei & GreyWorm, like… srsly? Missandei ist 10. >>‘ Wobei sie das bei Tommen ja auch nicht abgehalten hat… meine hochgeschätzte weil lannister-lastige khu-khu-khu-Szene leider auch nicht ausgenommen.) so dass viele der großen Aha-Momente… nur als Gemetzel und schockierend in Erinnerung bleiben, emotional aber recht wenig hinterlassen, weil einfach nicht entsprechend darauf hingearbeitet wurde.

Nettes Beispiel zB die Szene mit Dany und Drogon in den Daznak’s Pit – nein, es geht nicht darum, dass sich der Held in letzter Minute aus einer brenzligen Situation rettet und den coolst-möglichen Abgang auf einem Drachen hinlegt. Das ist filmisch sicher nett zu sehen, aber nicht der Punkt. :/

Nein, es gibt keine Konklusion und ich wollte mit diesem Nerd-Rant auch nicht irgendwo speziell hin… insofern erweist sich der Blog-Titel tatsächlich mal als relativ passend. Mir war lediglich danach, meine Frust mal zu verbalisieren… davon ab, dass mir sehr schlecht wird, wenn Menschen in meinem engeren Umkreis sagen, Cersei hätte verdient, was auf sie zukommt. Bei so viel internalisierter Mysogynie hab ich dann, in Anbetracht meines latent breiten Zustandes, auch einfach mal den Mund gehalten. Was willste dazu auch groß sagen?

Heißt eh nur wieder, ich wäre ‚biased‘ aufgrund meiner persönlichen, sehr speziellen Verbindung zu aSoIaF. Machste nix dran. Valar Morghulis…

Ist doch noch gar nicht Mai. ?

…okay, ich mach das jetzt _anders_. /famous-last-words

Statt alles zu löschen, was mir peinlich ist, werde ich mich einfach bemühen a) jetzt eine Weile regelmäßig zu bloggen, um möglichst viele aktuelle (wenn auch /= weniger peinliche) Beiträge zwischen… die Startseite(?) und die alten Beiträge zu bringen; sowie weiterhin davon ausgehen, dass das hier eh niemanden interessiert und sich daher auch keiner den ganzen Mumpitz (wunderschönes Wort, btw) durchlesen wird.

Okay.

…gna, klappt nicht, ich bin immer noch paranoid. Muss ich jetzt wohl durch.

Wie versprochen jetzt also ein paar der Veränderungen aus dem glorreichen 2014, welches sich insbesondere dadurch auszeichnete, dass ich ausschließlich in diesem Jahr von mir behaupten konnte, eben so lange im letzten wie in diesem Jahrhundert gelebt zu haben, nämlich 14 Jahre. Aufmerksame Leser könnten daraus jetzt ggbf Rückschlüsse auf mein Alter ziehen. Wie auch immer, das wird jetzt nie nie wieder so sein, der Graph wird quasi krumm und schief und den Neurotiker in mir macht das ziemlich wahnsinnig, aber ist ja leider nicht zu ändern. Wo war ich? Genau, Veränderungen.

#Bela

Schon erwähnt, aber kann man nicht oft genug sagen: Seit dem 16. März 2014 hab ich wieder einen Hund… und zwar nicht irgendeinen, sondern das weltbeste Flauscheherzchen aller Zeiten. <3 Bela – ursprünglich Trambulin – ist eine ehemalige Straßenhündin aus Kaposvar, Ungarn. Die ersten 6 Monate (ca) ihres Lebens verbrachte sie mit ihren Geschwistern (Traktor und Tracy, letztere inzwischen in Ungarn vermittelt, ersterer leider immer noch ohne Familie :/) auf den Straßen von Kaposvar, mit ca einem halben Jahr kam sie dann in die ehemalige Tötungsstation des dortigen Tierschutzvereins Kutjatar – an dieser Stelle unterbreche ich das theoretische Trara, weil ich dummerweise ‚mal schnell‘ die Seite der Tierrettung Ausland besucht, Bilder geguckt und fast losgeheult hätte. >>‘ Ja. Meine Maus hat nicht den besten Start ins Leben gehabt, um so beeindruckender, was für ein toller, lieber, offener und tiefenentspannter Hund sie geworden ist. <3 Und das ist sie:

Flauscheherzchen

Die schönsten Momente im letzten Jahr waren größtenteils die irgendwo draußen zwischen Wäldern und Wiesen mit Hund unterwegs. Ich war ewig nicht mehr so viel draußen wie mit ihr und merke immer wieder, dass mir das unheimlich gut tut.

Dank Bela habe ich auch eine Hand voll toller Leute kennengelernt… auch ein eindeutiges plus des letzten Jahres.

…ich könnte Stunden nur über meinen Hund schreiben, sehe jetzt aber aus taktischen Gründen mal davon ab – genug Material für die kommenden, regelmäßigen Blogeinträge habe ich ja dann. ^^

Uuuuund ich hab 2014 den GoT/aSoIaF-Fandom (sprich: Game of Thrones/ A Song of Ice and Fire) für mich entdeckt, sehr zum Leidwesen meines sämtlichen Umfeldes. Das ist allerdings eher ein Thema für einen passwortgeschützten Beitrag… sollte hier, trotzdem, schon mal erwähnt werden. Im Zuge dessen war ich mit teh infamous condi of doom and dental hygiene auf der Ring*Con, das erste mal wieder seit 10 Jahren… und hab dort völlig unerwartet ein Ria wiedergetroffen, noch so ein Highlight. Anyway, eine kurze Ring*Con-Impression habe ich sogar noch:

Ring*Con-Psi

Und in Beijing war ich… ja, okay, ich seh schon, es wird nicht klappen, ein Jahr in einen Beitrag zu stopfen. Eventuell lerne ich daraus und mache es dieses Jahr mal richtig rum bzw kurzfristig.

Glücklicherweise habe ich dann für heute nicht sonderlich viel zu schreiben, war ein eher durchschnittlicher Tag – nicht negativ, ich hab american pancakes gegessen und eben mein neues Duschgel ausprobiert, also alles ganz nett, nur nicht sonderlich spektakulär.

Morgen könnte es Bilder von einem epischen Waldspaziergang mit Belas Kumpel Eddie geben, so dieser nicht aufgrund akuten Sturmes abgesagt werden muss… und im Laufe der nächsten Woche bekomme ich eine neue Küchenzeile samt Herd, Spüle und Spülmaschine – es bleibt also spannend. (>>‘) *g*

(Jaja, das mit dem Spannungsbogen hab ich noch nicht so raus, ich weiß. What else is new…)

Scene of the Crime

So… heute. Frei. …klar, sonst hätte ich wohl kaum Zeit und Muße, am Rechner zu sitzen.

Bin heute morgen nicht so recht aus dem Bett gekommen, obwohl ich gestern recht zeitig drin war. Vorgestern jährte sich die erste Ausstrahlung der ersten Folge Akte X anno 1993 zum 20. mal, das habe ich zum Anlass genommen, selbst noch mal mit dem Piloten anzufangen. …gestern folgerichtig dann Deep Throat. Zwei Folgen, und ich bin schon wieder mitten drin in meiner Liebe für diese Show. <3

War ein bisschen wie nach Hause kommen, emotional. Zusammen mit diesem Gefühl, dass ich um die Jahreszeit (oder eher etwas später, der Herbst kommt irgendwie früh diesmal) immer wieder erlebe, als hätte ich mich im Laufe des Jahres von mir entfernt und würde plötzlich Dinge wiederfinden, die dazu gehören und so lange gefehlt haben… Klingt melancholisch, ist es auch, aber durchweg ein gutes Gefühl.

Anyway, ich schweif schon wieder ab. Jedenfalls war ich heute morgen zu lahmarschig, um rechtzeitig vor 12 zum Tierarzt zu kommen, dementsprechend muss ich jetzt warten, bis selbiger um 16:00 wieder aufmacht. War mir nicht so recht einig, was ich mit dem Tag anfangen soll, bin dann kurz mit der Töle raus und hab das neue Album von Placebo, Loud like love, vor meiner Tür gefunden – Amazon Vorbestellung ftw! ^^

Ich hatte ein bisschen Angst vor diesem Album. Nicht, wie sonst, weil Placebo mich üblicherweise in meine tiefsten emotionalen Abgründe stürzen, sondern… mh. Das letzte Album… war nicht schlecht, aber auch nicht… so… Placebo, wie ich sie kenne. Hatte das Gefühl, Brian Molko erholt sich von seiner Depression und dass das seiner kreativen Arbeit nicht eben gut tat. Ich hätte wissen müssen, dass man nicht so einfach eine ‚Krankheit‘ hinter sich lässt, nicht jemand, der so lange so akurat mein Innerstes wiedergespiegelt hat. Genau so wenig, wie ich jetzt ‚gesund‘ oder gar normal wäre… manche Dinge ändern sich nicht. Find ich gut, ich hasse Veränderung eh wie die Pest, selbst Veränderung zum besseren…

Das neue Album ist wieder… Placebo. Ist wieder genau so, wie mein aktueller Zustand, präzise und auf den Punkt das, was seit Monaten in meinem Kopf rumschwirrt. Es ist diese Wohnung, dieses Leben, das plötzlich den Raum hat, der mir so lange gefehlt hat, und jetzt so groß wirkt, dass ich keine Ahnung habe, wie ich es ausfüllen soll… so dass ich mich bei dem Versuch so weit zerstreue, dass ich mich nicht mehr wiedererkenne, wieder nicht spüre, diesmal in die andere Richtung. Es hat diese Momente der Seichtheit, die alles zersetzen, aber auch die Intensität, die Zweifel… alles da. Placebo eben.

…hab eben meine Briefwahlunterlagen fertig gemacht, werd mich jetzt gleich auf den Weg zur Post machen, Brief wegbringen und Geld aufs Konto schieben, so dass ich die Semestergebühr bezahlen kann und nicht versehentlich exmatrikuliert werde. >>‘

…und dann werde ich mal gucken, dass ich mir wieder einen (kleinen) MP3-Player zulege. Ich hör zu wenig Musik im Moment, glaub das ist Teil dessen, wieso ich das Gefühl habe, mich zu verlieren. Ich brauch das. …passenderweise ist das Album jetzt rum, ich mach mich dann also mal auf den Weg. Wollte nur… Status updaten und so. Und vermelden, hauptsächlich mir selbst, dass ich schon noch hier bin, hier irgendwo. Scene of the crime.

Only one way to soothe my soul…

Holy fuck.

Grandios. Einfach nur grandios.

Ich mein… klar, es sind Depeche Mode. Ich hätte trotzdem nicht erwartet, dass es so genial wird. *______*

Wir waren relativ spät, meine Stimmung auch erst mal recht verhalten. Müde von Arbeit und blubb… Plätze waren gut, aber ich wollte eigentlich stehen und tanzen. Naja, spätestens beim 3. Song _bin_ ich dann aufgestanden, beim 4. übermannte mich ein spontaner Heulflash (und zwar nicht so’n bisschen… so richtig. oO Gut, die Videountermalung tat vermutlich ihr übriges…) und von da an war’s eigentlich rum bei mir.

Setlist:

Welcome to My World
Angel
Walking in My Shoes
Precious
Behind the Wheel
World in My Eyes
Should Be Higher
John the Revelator
Only When I Lose Myself
Home
Heaven
Soothe My Soul
A Pain That I’m Used To (Remix)
Soft Touch/Raw Nerve
In Your Room
Enjoy the Silence
Personal Jesus
Goodbye

Somebody
Halo
Just Can’t Get Enough
I Feel You
Never Let Me Down Again

seltsam verhielt sich wie üblich relativ regungslos, gab aber an, seine Stimmung habe sich auf einer Skala von 1-10 bei etwa acht oder neun, später bei 9 1/2 befunden. Das sagt imho einiges. …komisches Publikum bisweilen um uns herum, aber das hatte ich schnell ausgeblendet (und der Typ neben mir hat sogar seinen (leeren) Becher mit mir getauscht, weil ich den mit Band und nicht ’nur‘ mit dem Logo haben wollte ^^). Insgesamt hab ich so ziemlich das ganze Konzert durchgetanzt, was mir echt selten passiert, schon gar nicht auf Sitzplätzen.

Dave Gahan ist, Überraschung, eine unverschämt geile Sau, und der Herr Gore kann tatsächlich ziemlich gut singen.

 

Warnung: Fangirl-Bla.

Und zwischendurch hatte ich dieses Gefühl von… wie beschreibt man das, ohne total bescheuert zu klingen? Das manche Dinge die Welt zu einem besseren Ort machen. Von Verständnis, auf einer tieferen Ebene, die vermutlich auch einigen abgeht, aber das ist in dem Moment egal. Rah. Never thought you’d fuck with my brain…
/Fangirl-Bla

Absolut episches Erlebnis. Danke nochmal an Kym, dass du das möglich gemacht hast. <3 Und an deine Eltern, und… überhaupt. Mwah. :icon_cuinlove:

…ich fürchte, ich werde nochmal auf ein Hallenkonzert müssen, und dann nach vorne. Eventuell schließ ich mich doch noch mal irgendwann Condi an. Ich weiß jetzt zumindest, dass es sich lohnt… *untertreib*

The crownless again shall be king…

Eigentlich sollte ich lernen bzw an einem Referat sitzen. Was mach ich stattdessen? Martin Rütter gucken, nebenbei tumblr nach lotr durchforsten, meme posten… epic procrastionation of doom! >>‘

Wo war ich…? Meme. Genau. Und das Schönste, niemand außer mir wird das hier ausfüllen oder auch nur lesen. Egal. xD Hier:

1. Books or movies? 

bo…th? >>‘ Ich liebe die Bücher, aber Viggo-Aragorn ist unschlagbar.

2. which character do you connect with the most? 

Halbarad. …irgendwas ist da, was diverse Nerven trifft.

3. What are your top 5 favorite songs from the sound tracks

Ich liebe Pipins Song in Denethors Hallen (Edge of Night) und natürlich Elendils Oath. Und den Titelsong vom Hobbit, Song of the lonely mountain. <3 Die Lay of Leithian, selbstverständlich. …Striders kleiner Vortrag über die Nazgul ist kein song, streng genommen, aber… omhmfg. ‚They were once men. Great kings of men…‘ *gänsehaut*

4. Which scene always makes you cry? 

Diverse. Das erste was mir gerade einfiel war allerdings Aragorn und Frodo am Anduin. ‚I would have gone with you to the end. Into the very fires of Mordor.‘ </3

5. where would you live in middle-earth? 

Eriador, Arnor… vielleicht in der Nähe von Fornost. …mit Sommerhaus in Lothlorien.^^

6. Which race would you be? 

Keine Haare auf den Füßen, keine spitzen Ohren, kein Bart…

7. Orcs or Uruk-hai? 

Uruks sind n Tick cooler.

8. Favorite Character?

Hal… Aragorn. *enterlahmenwitzüberdietausendnamen*

9. Which character do you look the most like? 

Mh… tendenziell rohiric, würde ich sagen.

10. Who is your OTP?

M/S. Äh, wait, falscher Fandom. >>‘ Ja komm ey, is gut, das will hier auch keiner wissen…

11. What is your least favorite pairing?

Ich mag Arwen nicht. Dh… ich hab nichts gegen Arwen, aber ich seh so gar nicht, was sie mit Aragorn zu tun hat. Gah, das geht so überhaupt nicht… *sfz*

12. What unpopular opinion do you have for the movies? 

Mir sind sie immer noch zu kurz… >>‘

13. What would you change about the movies? 

Ich würde Halbarad (Jared Leto, btw. ^^) und die Grey Company einfügen. Hach.

14. Would Tolkien have liked Peter Jackson’s adaptation? 

…schätze das ist immer schwierig. Perfektionismus und so. Da tun sie sich imho aber beide nicht viel.

15. Whose wardrobe would you like to have? 

…die der Nazgul? xD

16. Rivendell or Lothlorien? 

Mh. Mmmh. Imladris.

17. Least favorite character? 

Frodo. >>‘

18. Have you ever dressed as one of the characters? 

nicht direkt. *chrr*

19. What scene always makes you laugh? 

‚Fool of a Took! Through yourself in next time and rid us of your stupidity!‘ *dampfausgandalfsohrenförmlichsehenkann*

20. If you could meet 3 of the actors who would you choose? 

Viggo. *____* Und weil mich das sonst nicht sonderlich interessiert und  sie so unglaublich cool sind und mir mal Gummibärchen geschenkt haben: Craig Parker und Mark Ferguson. <3 Epischstes Duo EVER.

21. What is your favorite line from any of the movies?

‚They were once men. Great kings of men… then Sauron the deciever gave to them nine rings of power. Blinded by their greed, they took them without question, one by one falling into darkness. Now they’re slaves to his will. They’re the Nazgul. Ringwraith. Neither living nor dead. At all times they feel the presence of the ring. Drawn to the power of the one, they will never stop hunting you.‘

Einfach nur, weil er das so wunderschön sagt. *__*

22. What is your favorite line from the books? 

‚This is an evil door, and my death lies beyond it. I will dare to pass it nonetheless…‘

23. who do you think is the most underrated character? 

Halbarad, ganz absolut eindeutig.

24. Have you watched any of the animated films? 

Den uralten mal, ja. Mit Grauen.

25. How has LOTR changed your life? 

Och… recht stark, würde ich sagen. Immer mal wieder. Nicht so sehr wie Xfiles, aber… schon. Ach so, wie? Das sprengt hier jetzt ein bisschen den Rahmen…

26. Which 3 characters would you go on an adventure with? 

Aragorn, Halbarad und Gandalf. Großartige Kombination, imho.

27. Weapon of choice?

Schwert.

28. Do you think you would volunteer to destroy the ring? 

möglicherweise. Dinge kaputt machen kann ich gut. ?

29. Most attractive character? 

…das ist jetzt schwer. *lol*

30. Do you own any LOTR merchndise? 

Hell, yeah. *g* Highlights sind der Elbenmantel aus Loth…äh, Neuseeland, von dem es ganze 50 Exemplare gibt *nichtdrüberwegkomm*, Barahirs Ring, mein Papp-Aragorn^^, die äußerst coolen Becher aus der Air NewZealand, die illustrierten Bücher… <3

31. Have you read the books? 

Nö. *rofl* …okay, das kauft mir jetzt niemand ab, ne?

32. Have you ever had a LOTR marathon? 

Im Kino, Tripple halt. …Extended-Marathon steht noch auf meiner Liste, suche dafür noch interessierte und nicht all zu blasphemische Mitstreiter. Ich mach auch Lembas. ;)

33. When did you first watch the movies? and the books? 

Recht spät… 2002, als TTT ins Kino kam. Hatte das Buch vorher mal angefangen, war aber nicht über die berüchtigte 120. Seite hinweggekommen.

34. Do you have a least favorite movie/book? 

Mh. Nun ja. Die Krege-Übersetzung?

35. Do you have a favorite movie/book? 

Ach, sie haben schon alle irgendwie was für sich.

36. Get drunk with, marry, and figth to the death (pick 3 characters)

Aragorn, Aragorn, Aragorn (da ich eh keine Chance hab wähle ich den schnellen Tod durch Schwert –> Kopf ab. Sieht stylisch aus und dürfte nicht lange weh tun).

37. Favorite outfit?

Ich sagte es schon, die Kutten der Úlairi sind echt schick.

38. which scene scares you the most?

’scares‘ nicht, aber… ich HASSE die Szene wo Gandalf von der Peitsche des Balrog mitgerissen wird. Ich HASSE sie. …denk jedes mal, _diesmal_ verfehlt er ihn… ähm, ja.

39. Gondor or Rohan? 

Mh. …ich mag Rohan irre gern, aber meine Loyalität gehört Gondor. Nicht ihrem Steward – aber dem König… *sfz*

40. Which character(s) would you want to be your parent(s)? 

Ähm. Mh. Irgendwie… eher nicht? o_O

41. Which characters would you want to be your best friend(s)? 

Ich sagte schon, dass ich die Dunedain unglaublich toll finde, ne? ^^

42. When was the last time you watched the movies?

Öhm. TTT hab ich gestern zu Ende gesehen.

43. Your response when someone thinks LOTR is too boring? 

…du hast nicht bis Seite 120 gelesen, mh?

44. Who is your favorite horse? 

Roheryn.

45. This or that? (Give me two characters/movies/songs) 

Hu…?

46. Have you seen the musical or listened to its soundtrack? 

Musical? omg, no!

47. Character that scares you the most?

Shelob, brrrr. Oder gleich Ungoliant.

48. What would you change in the books? 

Verändern?! Nichts, never. …nur den Anhang noch ausschreiben.

49. Should more Tolkien’s songs have been included in the movies? 

Ich mag sie echt gern, aber ich hasse es, wenn in Filmen gesungen wird. Also… nein.

50. Do you thikn the movies will be re-made in the future? 

Ich…weiß nicht, ob sich da noch mal jemand rantraut.

Weißt du wieviel Pinguine stehen, an dem kalten Arktisstrand… (?!)

Geklaut von Ki:

Anmerkung der Redaktion: Hab Keys Antworten extra vor Beginn der Ausfüllerei gelöscht, um mich nicht beeinflussen zu lassen. Ich fürchte jedoch, dass das nur bedingt funktioniert. >>‘

1. Wie heißt du?
Psi.

2. Wie heißt du wirklich?
Psilocix. :p

3. Wenn du ein Nasenbär wärst, würdest du den ganzen Tag im Kreis rennen?

Im Zoo eventuell, ich neige ohnehin zu Hospitalismus.

4. Würdest du auch den ganzen Tag im Kreis rennen, wenn du ein Tapir wärst?

Ich glaube, die haben einen relativ hohen Wendekreis. /Zusammenhang. Ich hab übrigens mal ein Kaugummi ins Tapirgehege gespuckt. Versehentlich, ich konnte damals schon keine Kaugummiblasen machen. Irgendwer muss mir das irgendwann mal beibringen…

5. Bist du schon mal gegen eine Tür gerannt?

Nur regelmäßig gegen Drehtüren, wenn irgendein Depp meint, sie anschieben zu müssen. Memo an eben jene Deppen: Drehtüren reagieren auf Druck exakt so wie ich – sie blockieren. >>‘

6. Wie viele Lichter brennen in diesem Augeblick in deinem Haus

Verdammt, ich muss den Adventskranz noch photographieren!

*rumrennundknips*

Jetzt: eins.

7. Brennt dein Bett gerade? Warum?

Ich hab nicht mal ein Bett… hier brennt leider gar nichts.
8. Glaubst du, dass es umweltschädlich ist wenn dein Bett brennt?

Ich glaube, imaginäre Betten haben keinen sonderlichen hohen CO2-Ausstoß.

9. Wie viele Tiere siehst du in diesem Augeblick?
Ein Woody-Tier.

10. Welches dieser Tiere bist du?
Ich sehe  mich nicht wirklich, aus dieser Perspektive. Außerdem fände ich die Frage ‚Wie viele davon bist du‘ irgendwie reizvoller…

11. Gibt es auf den Galapagosinseln freilaufende nicht ausgesetzte Pinguine?

Galapagos… tendenziell südlich… doch, ja, ich gehe stark davon aus.

12. Was für ein Geräusch machst du wenn man dich da kitzelt?
ein äußerst niedliches ‚LASS ES ODER STIRB!‘ >>‘

13. Wie isst du einen Tannenzapfen?

Ich esse bevorzugt Pinienzapfen beziehungsweise deren Kerne. Die knistern wunderbar, wenn man sie über die Heizung stellt. Wußtet ihr übrigens, dass nur 1,5 der Bäume in deutschen Wäldern Tannen sind?

14. Wie würdest du deine Kinder nennen?
Reaktion auf diese Frage: 2 Minuten regungslos auf den Bildschirm starren, dann niesen. ‚Hatschi‘ kommt trotzdem nicht in Frage.

15. Wenn du ein Baum wärst, wo würdest du gerne stehen?
In jedem Fall nicht eingesperrt in einem Martener Vorgarten.

16. Wo würdest du gerne abgeholzt werden?
Holz mich ab, und du erfährst, wie es aussieht, wenn man 1×19 Darkness Falls irgendwo in einer Großstadt nachspielt.

17. Konvex oder Konkav?

Heute bin ich mit einem Abschleppwagen Konvoi gefahren. ?

18. Würdest du ein kleines Kind klauen, damit du billiger ins Schwimmbad kommst?
Ich glaube, die Rechnung geht nicht auf. Entweder, man muss Eis kaufen, oder es kostet Nerven.

19. Würdest du ein kleines Kind klauen, damit du als erstes in Flugzeug steigen kannst?
Wird total überbewertet, ich gehe freiwillig zuletzt (oder fliege First Class).

20. Sprint oder Marathon?

Ich sauge in beidem, aber Sprint ist zumindest schnell vorbei.

21. Duschst du manchmal nackt?

Nur mit Webcam.

22. Wachst du manchmal nachts um 3.17 schweißgebadet in deinem Bett auf, weil du denkst, dass grüne Pinguine auf deinem Schreibtisch besoffen Twister spielen?
Wenn ich ein Twister-Spiel hätte, glaubt ihr im Ernst, ich würde es ausgerechnet an Pinguinen ausleihen?!

23. Aus was besteht dein Mitternachtssnack?

Kopfkissen. OmNomNom.

24. Bist du neidisch aufs Urmel?

Nein, ich mag keine Eier.

25. Pizza oder Flammkuchen?

Flammkuchen. <3

26. Wieso weshalb warum?

Nie, aber, immer, man sind Worte die ich meiden kann. Sagt zumindest die DBT, bei ‚aber‘ würde ich widersprechen.

27. Wie viele Freunde hast du in den letzten 7 Tagen gesehen?

*denk* 2. Virtuell ein paar mehr.

28. Wie viel davon sind imaginär? Erörtere!

Ich habe von einigen geträumt, zählt das?

29. Bin ich fett?

Ich gehe in ein Bauhaus und suche mit Bedacht eine Axt für meine Frau aus, und warte auf die Nacht.

30. Würdest du Elektrotriangel spielen?
Ich fürchte, das überfordert mich. Aber ich kann länger als sie Guiro!

31. Wenn der Tag 25 Stunden hätte, was würdest du in der zusätzlichen Stunde machen?
Eine Stunde länger seltsame Fragebögen ausfüllen.

32. Was bedeutet das O.C. von O.C. California?
Orange County.

33. Wie öffnest du die unterste Schublade? Wie die oberste?
Gebückt. Auf den Zehenspitzen.

35. Hast du jemals eine Kerze in Form eines Pinguins gesehen?
Ich habe mal einen Pinguin aus Speckstein gemacht. Heute weiß man, dass das krebserregend ist.

36. Welche Geräusche hörst du in diesem Moment?
Nachrichten. ‚Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime Mazyek…‘

37. Was ist deine meistgehasste Sportart?

Fußball. /sign@Key

38. Wie würde deine Kontaktanzeige bei einer Partnerbörse lauten? Wer würde antworten?
Hey. *augenaufschlag* Na, auch hier aufm Balkon…?

39. Welche Pinguinart repräsentiert deine Persönlichkeit? Welche Farbe hätte er?

Der subtropische Nuklearpinguin. Er erstrahlt im dunkeln in heimeligem Neongrün.

40. Nachos mit Emmentaler oder Gouda überbacken?

Stilecht mit Nachocheese (Cheddar) oder Grueyer <3

41. Weißt du wie viel Sternlein stehn?
Nein, aber jetzt habe ich für die nächsten paar Wochen einen Ohrwurm. Besten Dank. >>‘

42. Lieber ein fliegender oder schwebender Hirte?
Lieber keinen Hirten. Trotz gegenteiliger Aussagen (*zudracheschiel*) bin ich KEIN Schaf.

43. Bitte gib mir nur ein Wort!

Atomstrom. (Sprich: Atom-ßtrrrohm.)

44. Wie weit kann ein Hühnchen ohne Kopf rennen?

Keine Ahnung, aber eine Kakerlake kann 7 Tage ohne Kopf leben. Ob sie in dieser Zeit unter Depressionen ob der Sicherheit ihres nahenden Todes leidet, ist leider nicht bekannt.

45. Hast du schon mal Fische für Greenpeace ausgeschnitten?
Ich schneide bestenfalls Gutmenschen für Fische aus.

46. Wurde dir als Kind auch mal die Nase geklaut und nie zurückgegeben?

Wenn, dann habe ich das verdrängt. Ich wäre vermutlich nicht mal traurig darum, ich _hasse_ meine Nase.

47. Wie viele Aktien dürfen Pinguine besitzen?
Ich schätze, keine. Auch wenn ich die Vorstellung von einer vor Pinguinen wimmelnden Börse sehr nett finde.

48. Wie überraschend sind Überraschung – Eier?
Laaaaangweilig. >>‘

49. Dürfen Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?
Iih.

50. Wenn du die Wahl hättest, würdest du lieber als Wal zur Wahl oder nach Wales gehen?

Ich hätte auch als Wal gern die Wahl… aber Wales klingt durchaus verlockend.

51. Welches Wort würdest du bei Galgenmännchen benutzen?
Aua.

52. Wer ist dein Lieblingssuperheld?

Pillemann. ?

53. Welche Superkraft würdest du dir kaufen? Würdest du die auch kaufen wenn du ein Pinguin wärst?

Als ich hätte ich gern die Superkraft, Menschen per Telekinese und mit sofortiger Wirkung den Führerschein abzunehmen.

Als Pinguin bräuchte ich die nicht, weil ich nicht Autofahren könnte. Glaub als Pinguin würd ich fliegen können wollen. ? *ankiwivideodenkundbisschenwein*

54. Nach welcher Stadt wärst du gerne benannt?

Wenningstedt. ?!

55. Welche Einstellung vertrittst du gegenüber Topflappen?

Notwendig, sollten Pflicht sein. In Handschuh-Form, bitte. Ich kanns bekanntlich (?) nicht ertragen, wenn Menschen sich glühenden Dingen nähern. *zumikaschiel* Allerdings stört es mich, dass sie so schnell dreckig werden, wenn man damit zB Aufläufe aus dem Ofen holt und versehentlich vorne ein bisschen rein greift. /dozier

56. Würdest du gegen die Orks kämpfen oder wegrennen? Was würdest du tun wenn du ein Pinguin wärst?

Ich glaube, ich würde mich verstecken. Kämpfen ist nicht so meins, und Rennen irgendwie auch nicht. Als Pinguin… würde ich abtauchen. Können Orgs schwimmen? oO

57. Dick oder Doof?

Pommes?

58. Ist dein Haargummi mit seinem Lebensinhalt zufrieden?

Mein derletzt auf dem Weihnachtsmarkt erstandenes rot-schwarzes Haargummi bestimmt, das ist nämlich so toll, dass ich permanent damit rumspiele. Meine simplen, schwarzen Haargummis sehen auch recht viel von der Welt, hab nämlich immer eins ums Handgelenk. Ohne fühle ich mich nackt.

59. Wie entstehen Faltgebirge? (Verwende Fachbegriffe!)

Plattentektonik… subversive Alliterationen… Wackelpudding!

60. Wie viel Sinn macht es eine Ratte mit einer Taube zu kreuzen?

Key hat ‚intelligente Tauben!‘ geschrieben, leider lässt mich die Vorstellung jetzt nicht mehr los. Fliegende Ratten könnte ich mir allerdings auch gut als Haustier vorstellen.

61. Hat dir das Orakel schon mal geholfen?

Das Orakel deprimiert mich in der Regel nur ganz fürchterlich. >>‘ Mittlerweile frag ich nicht mehr. Und immer schön das Fenster aufmachen beim Bleigießen!


62. Was passiert wenn man eine Katze an einer Wolldecke reibt?

Rubbel die Katz. *rofl* Je nach KAtze kriegt man vermutlich eine gekrallt.

63. Wie viele Pinguine braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?

Gegenfrage. Wieviele Psychotherapeuten braucht man, um eine Glühbirne auszuwechseln?

Nur einen, aber die Glühbirne muss es auch wirklich wollen. >>‘

64. Warum stirbt der Morgen nie? Stirbt er nicht doch an einem anderen Tag?

Danke, jetzt hab ich n Ohrwurm. >>‘

Und nutze diese Stelle mal, um was zu quoten, was ich mal geschrieben hab und irgendwie nicht aus dem Kopf bekomme.

Die Stadt schläft.

Die Nacht ist gestorben, blutgeil schleicht der junge Morgen, noch zögerlich, um ihre Leiche.

…?

65. Findest du Gegenwind auch doof?

Rückenwind find ich schlimmer, da hab ich immer sämtliche Haare im Gesicht rumschwirren.

66. Wenn Crazy Frog dich von einer einsamen Insel retten will, würdest du die Hilfe annehmen oder lieber warten bis Sweety vorbeigeflogen kommt?

Ich würde mir vorher ein Floß bauen, indem ich zwei Wasserschildkröten mit Menschenhaar von meinem Rücken zusammenbinde.

67. Wie heißt beim Sandmännchen der Freund von Frederick?

Blumenkohl.

68. Würdest du lieber mehr über den Sinn des Lebens erfahren oder Marshmallows grillen?

Ich würde gerne mehr über Marshmallows erfahren und den Sinn des Lebens grillen.

69. Wie viele Pinguine passen in ein Treibhaus ohne zu schwitzen?

Tierquälerei.

70. Fühlst du dich auch von Pinguinen verfolgt?

Ach, die dürfen das. Kleine watschelnde Butler. <3

Die Dschungelgang

Psi-hat-ne-Meise-Production proudly presents: Die Dschungel-Gang.

Ich war gestern Abend am Perlsacktierstand. …jaaaa, ich weiß, ich kanns nicht lassen. Sobald der Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet, höre ich sie rufen. Das ganze Jahr über bleibe ich standhaft – ist ja nicht so, als wenn man die Viecher nicht auch im Netz bestellen könnte *hust* sowievelsmom *hust*, aber nicht ich. Mein Jagdrevier ist der Weihnachtsmarkt.

…stand da also so am Stand (?) rum, da fiel mir ein geringeltes Warzenschwein in die Hände. Wie man mich aufklärte, handelte es sich um den kleine Sohn von Peter Maffay. (?) Buktu, aus Afrika. …war noch am überlegen, wie er sich wohl in meine Herde einfügen würde, Warmblüter und so…. da hüpfte aus der bunten plüschigen Masse ein Mini-Vieh auf mich zu und auf Buktus Rücken…

Das war der Moment, in dem mir klar wurde, dass die beiden gestreiften Fellviecher in meinem Händen zusammengehören. Wie… Arsch und Eimer. Marmelade und Crossaint. Edward und Bella. (Ja komm Psi, is gut, sie haben’s verstanden >>‘). Und – fatale Erkenntnis, die 2. – wenn ich sie jetzt hier lasse, bestünde die theoretische Möglichkeit, dass jemand einen von ihnen kauft und sie damit auseinanderreisst. P__P

Ja, bla. Ihr ahnt es schon, ich hab sie natürlich mitgenommen.

Buktu + Tim

…später überreichte Dannie mir dann noch mein B-Day-G-Schenk, mit ihm hier obendrauf:

Nils. *__* <3 (hier beim Posen mit Buktu und Tim)

Buktu ist übrigens nicht wirklich ein Warzenschwein. Eigentlich isser ein Löwe.

Der heimliche König steht trotzdem fest…

(das schwarzrote Vieh ist übrigens n Haargummi. <3 Auch vom Weihnachtsmarkt. Genial.)

Dog Orientated Guiding System

Im Moment – Überraschung! – nicht so in Bloglaune, wollte trotzdem kurz was zu Sonntag schreiben. Sonntag –> Tagesseminar ‚Körpersprache und Kommunikation‘ mit Martin Rütter. Kurzfassung: War cool. ^^

Riesige Veranstaltung, aber das war ja vorher zu erahnen. War im RuhrCongress Bochum, also keine 20 Minuten von hier, dank Sonntag konnte ich sogar kostenlos parken. Einlass war schon ab 8:30, aber da die Plätze eh vorher reserviert waren, und es erst um 10 losging, war ich dann erst so gegen 9:30 da – reichte auch völlig aus. Gab noch zwei Stände, einmal Infopoint (mit u.a. ein paar Trainern der Hundeschulen in Bo. und Do.) und halt Merch-Stand. …gut, nachdem ich mittlerweile den Roman, eines der Sachbücher und zwei Autogramme habe, hab ich mir das auch geknickt. Lag eh auf jedem Tisch eine Hörbuch-CD <3, die hätte mich sonst noch gereizt, sehr cool.

Offiziell war am Ende noch Autogrammstunde… erübrigte sich aber mehr oder weniger, weil er schon die ganze Zeit in den Pausen vorne an der Bühne stand, Fragen beantwortete, Autogramme gab und Photos machte… <3 Hach. Autogramme hab ich wie gesagt schon, aber so’n Photo… *__* Hatte nur Plankton (aka Handy^^) dabei, aber immerhin. Na gut, und Freitag (MacBook), aber mit dem wollte ich da jetzt nicht rumrennen. *lol* Brauchte nur noch jemanden, der das Photo macht dann… 1.000 Leute drum rum, aber alle natürlich mit sich selbst beschäftigt. Joa – und dann hörte ich hinter mir jemanden niederländisch sprechen. XD Waren drei Frauen aus .nl. Hab die dann angequatscht und gefragt, ob sie eben ein Photo machen könnten. Yeah, zog – waren wohl sehr überrascht, da noch jemanden niederländisch sprechen zu hören, haben sich aber gefreut und das Photo für mich gemacht. <3 (Und mich ne halbe Stunde bequatscht und fanden die Idee, Psychologie mit Hundetraining zu verbinden total toll. XD)

*doofgrins*

Veranstaltung als solche war durchaus kurzweilig, auch wenn ich hinterher irgendwann furchtbare Nacken- u. Kopfschmerzen hatte. Hab einiges an neuen Hintergründen und Details gelernt, auch wenn mir die Basis so durchaus schon klar war… war halt ein breit angelegtes Seminar, von totalen Laien bis beruflichen Hundetrainern alles dabei. Viel Zeit zum Fragen stellen und am Ende noch ca eine Stunde für konkrete Problemfälle… hab auch ne kleine Frage gestellt, alles sehr locker und sehr cool.

…wenn es nicht so sauteuer wäre, würde ich echt drüber nachdenken, das Studium zum Hundetrainer bei D.O.G.S. zu machen… vielleicht irgendwann, wenn ich mit meinem Erststudium durch bin. Ich könnte mir echt den ganzen Tag nur Hunde Hunde Hunde angucken und ihr Verhalten aufdröseln… <3 Leidenschaft.

Renn-tner *___*

Der infantile Wahnsinn hat wieder zugeschlagen. XD
Normalerweise wäre das hier ein Fall für die Kategorie ‚Psi gibt Geld, dass sie nicht hat, für Spielzeug, dass sie nicht braucht, aus.  …natürlich könnte man jetzt argumentieren, dass ich mein Spielzeug durchaus brauche, weil ich im Herz (und Kopf, und eventuell Niere (?!)) Kind geblieben bin. …auuuußerdem gebe ich diesmal gar kein Geld aus. XD
Neu in der Sammlung: Renn-tner. <3

Dieses Gadget habe ich mir von http://www.3dsupply.de schenken lassen – dem T-Shirt Shop, für Geeks, Nerds und Gamer.

 

Ich bin ja bekanntlich bestechlich – im Gegensatz zu Woody nicht mit Essen, sondern hauptsächlich mit tollen Sachen. Ebene solche gibt es in oben genanntem Shop – und tolle Aktionen wie diese hier, Stuff4Post. Auf diese Weise habe ich schon mal mein geliebtes Fear and Loathing in Las Vegas Shirt erhalten, und da das funktioniert hat, mache ich natürlich gerne wieder mit. Also alle mal klicken pls.^^